Wir sind stolz darauf, die neuesten Ergebnisse unserer Forschungsgruppe Psychoakustik und Experimentelle Audiologie zu teilen, die zeigen, dass unrealistisch isolierte akustische räumliche Signale die auditorischen selektiven Aufmerksamkeitsprozesse beeinträchtigen, insbesondere während der ersten sensorischen kortikalen Verarbeitung. Um weitere Informationen zu erhalten, klicken Sie vor dem 29. Oktober 2019 auf den folgenden Link, um freien Zugang zu unserem Artikel zu erhalten: https://authors.elsevier.com/a/1ZiJd3lc~r74AY.