Mathematik und Signalverarbeitung in der Akustik (Wissenschafter)

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Akademischer Hintergrund

Dominik Bayer studierte Mathematik (Diplom) mit Nebenfach Physik an der Universität Würzburg, der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie der Technischen Universität München. Im Jahr 2005 begann er ein Doktorat am Institut für Biomathematik und Biometrie (IBB) in Neuherberg. Im Jahr 2011 schloss er die Promotion zum Dr.rer.nat. mit der Arbeit "Bilinear Time-Frequency Distributions and Pseudodifferential Operators" an der Universität Wien mit Auszeichnung ab.

Forschung

Dominik Bayer war Mitglied des Instituts von 2009 bis 2015. Er war Teil der Forschungsgruppen "Mathematik und Signalverarbeitung in der Akustik" sowie "Physikalische und Numerische Akustik". Unter anderem arbeitete er dort an den Forschungsprojekten  "MULAC (Frame Multipliers: Theory and Applications in Acoustics)" und "BIOTOP (Adaptive Wavelet and Frame Techniques for Acoustic BEM)" mit. Seine Hauptforschungsinteressen sind die Zeit-Frequenz- und Gabor-Analysis und ihre Anwendungen auf Pseudodifferentialoperatoren und die Lösung von partiellen Differential- und Integralgleichungen.