Wolfgang Kreuzer

Physikalische und numerische Akustik (Wissenschafter)

Tel. +43 1 51581-2518
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ORCID: 0000-0003-3772-0514

Bildung

Wolfgang Kreuzer studierte Technische Mathematik an der Technischen Universität in Wien. Nach dem Abschluss des Studiums  (Diplom 1996:  Modellierung des Cortischen Organs mit Hilfe der  finiten Elemente Methode) und eines anschliessenden  Doktoratsstudium (2001:  Computergestuetzte Analyse verschiedener Varianten der iterierten Defektkorrektur unter besonderer Beruecksichtigung steifer Differentialgleichungen) war Wolfgang Kreuzer bis Ende 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte und Numerische Mathematik der TU-Wien.

Von 2004 bis 2005 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei einem FWF Projekt beteiligt, das in Kooperation zwischen dem Institut for Distributed and Multimedia Systems die Universität Wien und dem Institut für Theoretische Chemie durchgeführt wurde. Seit 2004 ist Wolfgang Kreuzer  Mitarbeiter am Institut für Schallforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaft.

Derzeitige Forschung

Der allgemeine Forschungsschwerpunkt liegt in der numerischen und angewandten Mathematik, im Speziellen in

  • Randelemente Methoden für die Helmholtz Gleichung
  • Entwicklung numerischer Methoden
  • Numerische Simulation von HRTFs
  • Ausbreitung von Lärm und Vibrationen
  • Verwendung von Frames in der Akustik: BIOTOP

Publikationen

Eine Liste von Publikationen kann auf der Publikationsliste des Instituts abgerufen werden.