Akustische Phonetik (Forschungsassistentin)

ORCID: orcid.org/0000-0002-9275-2642
ResearcherID: N-5127-2015

Bildung

Bettina Hobel studierte Sprachwissenschaft (Universität Wien, Karl-Franzens Universität Graz, Erasmusaufenthalt in Aarhus/Dänemark) und schloss das Studium mit einer Masterarbeit mit dem Titel "Dialectal use of German as a second language. Pilot study of an Albanian migrant in Graz/Styria" im Oktober 2014 ab.
Derzeit studiert sie auch Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache (Master of Arts) an der Universität Wien.

Laufende Forschung

Bettina Hobel ist in der Forschungsgruppe Akustische Phonetik tätig. Nach Beendigung einer Studie zur Realisierung von langem <ä, äh> in der österreichischen Standardaussprache widmet sie sich nun dem Projekt "Gestural coordination and speech rhythm. Implications for pathological speech".