Akustische Phonetik
Maschinelles Lernen
Dissertantin

Tel. +43 1 51581-2543
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Derzeitige Forschung

Seit 2017 arbeitet Carina Lozo am Institut für Schallforschung in der Forschungsgruppe Akustische Phonetik. Zu ihren Forschungsinteressen zählen verschiedene Dialekte Ostösterreichs, Dialekt- sowie Sprachsynthese und die Soziophonetik der wienerischen Varietäten.

In ihrem aktuellen Forschungsprojekt "Die Stimme der jungen Wienerin - eine experimental-phonetische Longitudinalstudie zur Stimmqualität von jungen Wienerinnen" widmet sie sich der Erstellung eines Sprachkorpus, sowie der Beschreibung und Analyse von weiblichen Stimmen und ihren akustischen Parametern.


Akademischer Hintergrund

Carina Lozo studierte Linguistik an der Universität Graz und angewandte Linguistik an der Universität Wien. Ihre Masterarbeit verfasste sie zum Thema "Synthese und prosodischer Transfer zweier südbairischer Dialekte - Sprachsynthese als Beispiel für ein interdisziplinäres Forschungsfeld der Linguistik".